50 Jahre Humanistische Union

 

Die Gründung der Humanistischen Union am 26. August 1961 liegt nunmehr (fast) ein halbes Jahrhundert zurück. Dieses Jubiläum steckte den Rahmen für ein Zusammensein in entspannter Atmosphäre, um an die Vergangenheit zu erinnern, aber den Blick auch in die Zukunft zu richten. Da der Verein sich in München konstituierte und bis Ende ’97 dort saß, schien es dem Regionalverband München-Südbayern angemessen – in Ergänzung zur Hauptfeier in Berlin – auch einen festlichen Empfang vor Ort auszurichten. Als geeignete Umgebung hierfür bot sich die Seidlvilla im Münchner Stadtteil Schwabing an, welche vielen Mitgliedern schon aus früheren Veranstaltungen gut bekannt ist.

Bilder von der Feierstunde "50 Jahre Humanistische Union"

Porträt der HU-Bundesvorsitzenden, Rosemarie WillThemen der Humanistischen UnionWilhelm und Heide Hering im Gespräch mit Corinna Spies

 

am 8. Juli 2011 in der Münchner Seidl-Villa. mehr...

 
Zusammenfassender Bericht

HU wird 50 - und ist kein bisschen müde

Bericht vom Empfang der Regionalverbandes München-Südbayern zum 50. Geburtstag am 8. Juli 2011   mehr...

 
Dokumentation der Vorträge:

Begrüßung

Prof. Dr. Wilhelm Tim Hering begrüßt am 8.Juli 2011 die Gäste des Empfangs des RV München-Südbayern zum 50. Geburtstag der Humanistischen Union mehr...

 

Aufruf zur Gründung einer Humanistischen Union

Wolf Euba liest den Aufruf zur Gründung der HU beim Empfang des RV München-Südbayern zum 50. Geburtstag der Humanistischen Union am 8.Juli 2011 mehr...

 

Die Humanistische Union fragt Bundesregierung und Bundestag: Wo beginnt der Kernbereich des Rechtsstaats?

Corinna Spies liest das Memorandum zum Kernbereich des Rechtsstaates von 1978 beim Empfang des RV München-Südbayern zum 50. Geburtstag der Humanistischen Union am 8.Juli 2011 mehr...

 

DIE HUMANISTISCHE UNION UND DIE FRAUEN

Heide Hering redet über Aktionen der HU zum Thema "Emanzipation von Frau und Mann" beim Empfang des RV München-Südbayern zum 50. Geburtstag der Humanistischen Union am 8.Juli 2011 mehr...

 

Nachdenken über die Zukunft der Humanistischen Union, seit 2009 vereinigt mit der Gustav-Heinemann-Initiative

Prof. Dr. Rosemarie Will spricht über "die Zukunft der Humanistischen Union, seit 2009 vereinigt mit der Gustav-Heinemann-Initiative" beim Empfang des RV München-Südbayern zum 50. Geburtstag der Humanistischen Union am 8.Juli 2011 mehr...