Sie befinden sich hier: Start |Presse |

Presse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 118

1 2 3 4 5 6 7 Vor

Oktoberfestattentat vom 26.09.1980: "Alles auf Anfang? - 6 Jahre Wiederaufnahmeverfahren der Bundesanwaltschaft

Vorschläge für eine juristisch-politische Bewertung

 

Videoaufzeichnung eines Gesprächs von RA Werner Dietrich mit der Vorsitzenden des Kolibri-Fördervereins, Gisela Osselmann

 

Corona und Grundrechte

Die von den Behörden verordneten Maßnahmen retten zwar Menschenleben, stürzen aber auch Viele in soziale und wirtschaftliche Not und greifen in Grundrechte ein. Wir, wie auch etliche Juristen fragen uns, sind diese Eingriffe rechtens und werden die Ermächtigungen nach der Corona-Krise...

 

Unsere Welt steht vor einem gemeinsamen Feind: COVID-19

António Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen, ruft zu einem sofortigen globalen Waffenstillstand in allen Teilen der Welt auf.

 

PM: Rechtsstreit um Raumverweigerung in München wird in zweiter Instanz verhandelt

Die Verhandlung vor dem Bayer. Verwaltungsgerichtshof findet am Mittwoch, den 18. März 2020, in der Ludwigstraße 23, Raum 3 statt. Beginn: 10 Uhr

 

Aufruf "Auschwitz-Appell"

Am 27. Januar 2020, dem Holocaust-Gedanktag, hat das Bürgerprojekt Die AnStifter mit einem „Auschwitz-Appell“ eine Aktion gestartet, die zum dauerhaften Unterhalt und Ausbau der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau aufruft.

 

HU LV Vorstand wiedergewählt

In der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Landesverbands Bayern am 12. November haben die Mitglieder Wolfgang Killinger und Wolfgang Stöger in ihren Ämtern bestätigt. Ulrich Fuchs und Thomas Lindlmeier erreichten nicht die erforderliche Stimmenzahl.

 

Der Vorstand wird die bisher...

 

PM: Verwaltungsgerichtshof stimmt Berufung zu Münchner Raumverboten zu

Ob München städtische Räume für Veranstaltungen untersagen darf, die sich mit der völkerrechtswidrigen israelischen Besatzungspolitik befassen, wird nunmehr der Bayerische Verwaltungsgerichtshof beurteilen müssen.

 

Video "Meinungsfreiheit in Gefahr" auf youtube

Die Aufzeichnung unserer jüngsten Veranstaltung wurde in youtube eingestellt

"Meinungsfreiheit in Gefahr - Der Münchner Stadtratsbeschluss vom 13.12.2017 und seine Folgen"

vom Mittwoch, 26. Juni 2019 in der Freiheizhalle München

 

 

 

 

Humanistische Union sucht KlägerInnen gegen Kreuzerlass in Bayern

Die Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF) und die Humanistische Union (HU) planen strategische Klagen gegen einzelne, infolge des sog. „Kreuzerlasses“ in bayerischen Amtsgebäuden aufgehängte Kreuze. Die Klage ergänzt das Vorgehen des Bundes für Geistesfreiheit (bfg) und der Giordano-Bruno-Stiftung...

 

Bundesverfassungsgerichtsurteil zur Kfz-Kennzeichenkontrolle: Ein großer Sieg für die Bürgerrechte!

Zu den heute bekannt gegebenen Urteilen des Bundesverfassungsgerichts vom 18.12.2018, mit dem die in den Polizeigesetzen Bayerns, Baden-Württembergs und Hessens aufgenommenen Befugnisse zur polizeilichen automatisierten Kennzeichenkontrolle im öffentlichen Straßenverkehr für verfassungswidrig...

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 118

1 2 3 4 5 6 7 Vor

Nach oben

Medienecho

Der ewige Ablass

Die Humanistische Unon fordert seit Langem die ersatzlose Einstellung der Staatsleistungen, wie es das Grundgesetz verla

 

„Aufrechter Gang“ für Judith und Reiner Bernstein

Der diAk gratuliert Judith und Reiner Bernstein zur Verleihung des  Preises „Aufrechter Gang“ der Humanistischen Union M

 

PREIS "AUFRECHTER GANG" FÜR JUDITH UND REINER BERNSTEIN

Für ihren Einsatz zur Verlegung von Stolpersteinen in München sowie ihren unermüdlichen Beitrag zur Versöhnung zwischen

 

Gasteig verbannt erneut Israel-Kritiker – Grüne warnen vor Gefährdung der Meinungsfreiheit

Fraktionschef Dr. Florian Roth hat vor einer schleichenden Aushöhlung der Meinungsfreiheit in städtischen Institutionen

 

Nach G7: Raubal erhält Preis für Zivilcourage

Garmisch-Partenkirchen - Bei den G7-Gegnern hat er sich Freunde gemacht, bei der Politik und der Polizei sicherlich nich

 

Die alten Banner - Hunderte demonstrieren gegen staatliche Überwachung

Bericht über die Demonstration "Freiheit statt Angst" am 10.10.15 in München

 

Schutz der Privatsphäre interessiert kaum

Ein breites Bündnis hat am Samstag zu einem Marsch vor das US-Konsulat in München aufgerufen, um für einen besseren Schu

 

"Unter Generalverdacht"

Softwareexperte klagt gegen Kennzeichenerfassung der Polizei.

Bericht der SZ zum Revisionsverfahren am VGH München

 

"Ablösen statt weiterzahlen!"

Anlässlich des Gesetzentwurfs zur Änderung der Bezüge der Bischöfe in Bayern fordert die Humanistische Union den Stopp d

 

"Anzeige gegen Minister"

Wegen derr umstrittenen Verwendung von Spähsoftware hat die Piratenpartei Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) a

 

"Diskussion über Verfassungsschutz - Einfach abschaffen"

Im Gewerkschaftshaus träumt die linke Szene vom Ende des Verfassungsschutzes.

Bericht in der SZ über die Veranstaltung

 

Trojaner und Piraten

BERLIN. (hpd) Stellen Sie sich vor, irgendwer bricht in Ihre Wohnung ein, liest sich in aller Seelenruhe Ihre Post durch

 

"Professor von Bischofs Gnaden"

In Bayern gibt es noch 20 sogenannter Konkordatslehrstühle. Bei ihnen bestimmt die Kirche mit, wer als Professor berufen

 

"Freiheit Weiß-Blau - Stoppt den Überwachungswahn!"

MÜNCHEN. (ak-vorrat) Breites Bündnis ruft zu Demonstration gegen Überwachung auf. 20.9.2008, München, Marienplatz

 

"Auf die Straße! Versammlungsfreiheit"

Die Humanistische Union unterstützt die Demonstrationen von mehr als 100 Gruppen gegen das bayerische Versammlungsgesetz

 

"Bürgerrechts-Auszeichnung "Aufrechter Gang" für Christiane Ernst-Zettl"

Eine kleine grüne Figur, einem Kaktus ähnlich mit reichlich Stacheln, mit roten Schuhen, roter Kopfbedeckung und einem

 

"Freigeister-Tanz verboten"

Stadt München setzt Tanz-Verbot am Karfreitag durch

 

"Schnipp, schnapp, Kabel ab"

Mit Humor, aber hart in der Sache, werden in München die Kabelfernseh-Gegner aktiv. In Zusammenarbeit mit dem Jugendring