München: Termine, Innere Sicherheit, Geheimdienste, Rechtspolitik - 31.10.15

Bürgerrechtler schicken den Verfassungsschutz zum 65. Jahrestag in Rente

Von: Astrid Goltz

Aktion der Humanistischen Union am Sa., 31.10. in München

 

Kundgebung am 31. Oktober um 13:45 Uhr vor dem Hotel Königshof am Stachus (Karlsplatz 25) in München

„Wir schicken den Verfassungsschutz in Rente!“ Unter diesem Motto plant die Humanistische Union (HU) für den 31. Oktober 2015 eine Aktion in der Münchener Innenstadt. Anlässlich des 65. Geburtstags des BfV erhält der Inlandsgeheimdienst von den Bürgerrechtlern einen demokratischen Rentenbescheid.

Im Rahmen der Kampagne "ausgeschnüffelt" setzt sich die HU für die Abschaffung des deutschen Inlandsgeheimdiensts ein. Der HU-Bundesvorsitzende Werner Koep-Kerstin wird im Rentenbescheid einige Gründe dafür auflisten, warum die Frühpensionierung der Kölner Schlapphüte zum Schutz der Verfassung dringend geboten ist.

Die Aktion findet von 13:45 Uhr bis 14:15 Uhr auf dem Bürgersteig vor dem Hotel Königshof am Stachus statt (Karlsplatz 25, 80335 München).

Auch diesmal wird sich das Fotografieren wieder lohnen.

Für Rückfragen:
Astrid Goltz, E-Mail kampagne@humanistische-union.de, Tel. 030/20 45 02 56, Mobil: 0152-56111704