München: Termine, Datenschutz, Vorratsdaten, Innere Sicherheit - 20.09.08

"Freiheit Weiß-Blau - Stoppt den Überwachungswahn"

Von: Wolfgang Killinger

Demonstration am 20. September 14 Uhr in München

Datenschützer und Bürgerrechtler rufen zur Teilnahme an einer Demonstration am Samstag, den 20. September 2008
gegen die ausufernde Überwachung durch Wirtschaft und Staat auf. In München wird dazu ein breites Bündnis mit Beteiligung der Humanistischen Union auf die Straße gehen.

Der Überwachungswahn greift um sich. Wir werden immer vollständiger registriert, überwacht und kontrolliert. Egal, was wir tun, mit wem wir und in Verbindung setzen, wohin wir uns bewegen oder fahren, wofür wir uns interessieren, in welchen Gruppen wir uns engagieren - der "große Bruder" Staat und die "kleinen Brüder" aus der Wirtschaft wissen es immer ganz genau.

Um gegen den Sicherheitswahn und die ausufernde Überwachung zu protestieren, gehen wir am Samstag, dem 20.09.2008 in München auf die Straße.
Beginn der Auftaktkundgebung ist 14h am Marienplatz. Weitere Stationen sind MaxII-Monument und Marienplatz.

Die Vorbereitungen sind noch in vollem Gange. Weitere Informationen können auf dieser Seite verfolgt werden.