Sie befinden sich hier: Start |Themen |Lebensweisen / Pluralismus |

Thema "Lebensweisheiten / Pluralismus"

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 162

1 2 3 4 5 6 7 Vor

Soll man Gefängnisse schließen?

Der Strafvollzug, wie wir ihn kennen, ist mangelhaft. Wir suchen daher heute etwas Besseres, einen anderen Umgang mit schädigendem Verhalten.

Vortrag mit Diskussion mit der Rechtsanwältin Marianne Kunisch von der Nothilfe Birgitta Wolf

5. 12. 2017, 19.30 Uhr. Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, München

 

Keine Zensur in städtischen Räumen

Die Mehrheitsfraktionen von SPD und CSU im Stadtrat wollen mit der Vorlage „Gegen jeden Antisemitismus!“ die vom Grundgesetz geschützte Meinungsfreiheit in städtischen Räumen einschränken. Wir wollen, dass die Bürgerinnen und Bürger aus München und Umgebung frei und demokratisch diskutieren dürfen...

 

Preis „Aufrechter Gang" für Judith und Reiner Bernstein

Für ihren Einsatz zur Verlegung von Stolpersteinen in München sowie ihren unermüdlichen Beitrag zur Versöhnung zwischen Israelis und Palästinensern erhalten Judith und Reiner Bernstein den Preis „Aufrechter Gang" der Humanistischen Union München-Südbayern (HU). Preisverleihung Anfang 2018, Laudatio...

 

"Hände weg von der Meinungsfreiheit in München"

Die Stadtratsfraktionen von CSU und SPD wollen einen Beschluss des

Münchner Stadtrats herbeiführen, nachdem künftig Israel-kritische

Veranstaltungen in städtischen Räumen nicht mehr stattfinden dürften.

Bitte unterzeichnen Sie diesen Aufruf

"Hände weg von der Meinungsfreiheit in München"

 

Fairer Handel oder „Frei"-Handel?

Hearing am 12. Juli 2017, 19 Uhr, München, Hochschule für Philosophie, Kaulbachstr. 33

 

"Was ist das für 1 Leitkultur?" - Demo gegen das Bayerische Integrationsgesetz

Demonstration gegen das Bayerische Integrationsgesetz

Samstag, den 10. Juni in München, um 11 Uhr am Marienplatz

 

TiSA – gefährlicher als TTIP und CETA!

9. Juni 2017, 19:00,

Aula der Hochschule für Philosophie, München, Kaulbachstr. 33,

 

 

Fritz Bauer - Tod auf Raten

Presseeinladung zur Filmvorführung und anschließendem Filmgespräch mit Ilona Ziok und Werner Koep-Kerstin

Freitag, 02. Juni 2017, 19.00 Uhr, NS-Dokumentationszentrum,

Brienner Straße 34, 80333 München

 

WIE WEITER gegen das bayerische Ausgrenzungsgesetz?

Informationsveranstaltung, Montag, 22. Mai, 18 Uhr DGB-Haus, München Schwanthalerstr. 64, großer Saal.

 

 

TISA - noch schlimmer als TTIP und CETA?

Vortrag mit Diskussion am 29.3.17 19.00 Uhr, im DGB-Haus, Schwanthaler Str. 64, 80336 München,

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 162

1 2 3 4 5 6 7 Vor

Nach oben

HU macht Radio: Fünf Jahre Gleichstellungsgsgesetz - alles paletti für Frauen?

Sendung in Radio LORA, UKW 92,4 am 16. März 2011, 20 Uhr

100 Jahre Internationaler Frauentag: Vor 35 Jahren hat die Humanistische Union als erste ein Antidiskriminierungsgesetz ADG vorgeschlagen. Der lange Weg vom ADG zur realen Gleichstellung.

 

 

Der Preis 'Aufrechter Gang'

Der Preis und die PreisträgerInnen

 

Kopf + Tuch

Bericht von der Veranstaltung „Der Streit um das Kopftuch - Religionsfreiheit und Toleranz an unseren Schulen“

21.1.04 im EineWeltHaus München

 

Der Streit um das Kopftuch - Religionsfreiheit und Toleranz an unseren Schulen

Mittwoch, 21 Januar 2004, 19:30 Uhr

München, Schwanthalerstr. 80 RGB

 

Tod einer Polizistin

Die HUMANISTISCHE UNION München und der  Hoffmann und Campe Verlag

laden ein zu einerDiskussionsrunde zum Buch    Tod einer Polizistin. Die Geschichte eines Skandals

von Dieter Schenk

Montag, 11. Dezember 2000 - 19.30 UhrSeidlvilla, Nikolaiplatz 1b, 80802 München,...

 

TOD EINER POLIZISTIN

Bericht über die Diskussionsrunde zum Buch

"Tod einer Polizistin - Die Geschichte eines Skandals" von Dieter Schenk

 

Pilatus macht Schule - Beratungsschein mit Verbotssatz ist rechtswidrig

Stellungnahme des Landesverbandes Bayern der HUMANISTISCHE UNION zu der Entscheidung der Bischofskonferenz für den Verbotssatz des Papstes

 

Bayerischer Sonderweg zu §218 ist weitgehend verfassungswidrig

Landesverband Bayern der HUMANISTISCHE UNION begrüßt Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts

 

FRAUEN IN BESTER VERFASSUNG

Angesichts der bevorstehenden Einigung der beiden Teile Deutschlands muß die neue gesamtdeutsche Verfassung in einer Sprache geschrieben sein, die deutlich macht, daß das Volk aus Männern und Frauen besteht!

 

Ein Anti-Diskriminierungs-Gesetz für die BRD

 

Seit 1976 gilt in England ein neues Gleichberechtigungsgesetz. Für seine Durchführung sorgt eine Kommission. Im ersten Jahr wurden 8000 Klagen wegen Geschlechts-Diskriminierung bearbeitet. Die im Grundgesetz der BRD versprochene Gleichberechtigung wäre nach diesem Gesetz für jeden ...

 

Aktion gegen § 218 zum Muttertag 1975

Die Humanistische Union München veranstaltet eine Frauenaktion am Samstag vor dem Muttertag (10.5.75), von 10.00 - 13.00 Uhr, am Stachus-Brunnen in München. Unter dem Slogan "Wir sind gerne Mütter, aber freiwillig" demonstrieren schwangere Frauen und Mütter mit Kindern.

Sie fordern nach wie vor...

 

Wir sind gerne Mütter, aber freiwillig

Frauenaktion am 10.5.1975, von 10.00 - 13.00 Uhr, am Stachus-Brunnen in München.