Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |

München: Termine, Rechtsextremismus, Demokratisierung - 8.05.10

München ist bunt ! Kulturfest für Demokratie und Toleranz

Von: Wolfgang Killinger

München ist bunt!

Kulturfest für

Demokratie und Toleranz

am 8. Mai 2010  16.00 Uhr
München-Fürstenried-West, Tischlerstraße / Forst-Kasten-Allee,
U3 Fürstenried-West

 

Am 8. Mai 1945 ging einer der schrecklichsten Kriege der Menschheitsgeschichte zu Ende. Deutschland und das von seiner nationalsozialistischen Gewaltherrschaft terrorisierte Europa
ist mit diesem Tag von seiner dunkelsten Epoche befreit worden.

Der 8. Mai ist seither ein Tag des Gedenkens an die Schrecken von Krieg und Unterdrückung, der Mahnung zu Frieden, Freiheit und Demokratie als unschätzbar wertvolle Güter der Menschlichkeit und auch der Freude über die Befreiung Deutschlands vom nationalsozialistischen Terror.

Die sogenannten „Freien Nationalisten“ planen in diesem Jahr für den 8. Mai einen Demonstrationszug von Fürstenried nach Großhadern. Damit soll der Münchner Süden zum Schauplatz brauner Propaganda werden mit dem offensichtlichen Ziel der Geschichtsverfälschung und damit auch der Verhöhnung der Opfer des Nationalsozialismus.

Die Münchner Bürgerinnen und Bürger dürfen es nicht zulassen, dass ein so wichtiger Tag des Gedenkens zur Geschichtsverfälschung und zur Propaganda missbraucht wird.

Mehr als 300 Einzelpersonen und Organisationen - einschließlich der HUMANISTISCHEN UNION - bitten Sie: Unterstützen Sie die Bemühungen, uns dem traurigen braunen Spektakel entgegen zu stellen
und es durch das freundliche und friedliche Gesicht Münchens als Weltstadt mit Herz überstrahlen zu lassen!

Wir bitten Sie alle, durch Ihre persönliche Teilnahme an dem Kulturfest München ist bunt! Gesicht zu zeigen für die Erinnerung und gegen neonazistische Propaganda.

Veranstalter:
Bezirksausschüsse 19 und 20 der Stadt München

Aktuelle Informationen