München: Termine, Rechtspolitik, Asyl & Migration - 6.04.16

Das geplante bayerische „Integrationsgesetz“ ist ein Angriff auf uns alle!

Von: Hedwig Krimmer

Auftakt-Informationsveranstaltung

am Mittwoch, den 6. April, 18 Uhr, Gewerkschaftshaus,

München, Schwanthalerstraße 64

 

Ob Flüchtling oder Ur-Bayer,
Ob eingewandert oder Kind oder Enkelkind von Einwanderern
Ob „unerlaubt Aufhältiger“ oder Asylberechtigte
Ob Lehrer/in oder Erzieher/in
Ob Beschäftigte in der Bibliothek oder im Schwimmbad
Ob Redakteur/in bei Zeitung oder Rundfunk
Ob Mann oder Frau
Ob jung oder alt


Das geplante bayerische „Integrationsgesetz“ ist ein Angriff auf uns alle!
Deswegen kommt Alle zur

Auftakt-Informationsveranstaltung

am Mittwoch, den 6. April, 18 Uhr, Gewerkschaftshaus,
München, Schwanthalerstraße 64

Wir stellen das geplante Gesetz vor und was wir gemeinsam tun können, um unsere Solidarität, unsere Vorstellung von einem gemeinsamen besseren Leben diesem Angriff auf uns Alle entgegenzusetzen.
Die Zeit drängt – denn noch vor der Sommerpause soll das Gesetz mit dem irreführenden Label „Integrationsgesetz“ vom bayerischen Landtag beschlossen werden.

Es laden ein:

Dr. Klaus Hahnzog
Ehrenamtlicher bayerischer Verfassungsrichter

Renate Hennecke
Landessprecherin Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der
Antifaschisten Bayern

Hedwig Krimmer
ver.di-Gewerkschaftssekretärin

Anton Salzbrunn
Landesvorsitzender GEW Bayern

Florian Ritter
Mitglied des bayerischen Landtags

Wolfgang Stöger
Vorstandsmitglied Humanistische Union München Südbayern

Günter Wangerin
Vorstandsmitglied Arbeitskreis Aktiv gegen rechts in ver.di München

+++ Kommt Alle +++ Kommt Alle +++ Kommt Alle +++