Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |

München: Termine, Versammlungsrecht, Pluralismus, Unrecht & Widerstand - 13.11.10

Kundgebung gegen den rechtsextremen "Heldengedenkmarsch"

Von: Wolfgang Killinger

Aufruf zur Kundgebung am 13.11.2010, 12 Uhr, München, Sendlingertor-Platz

Am Samstag, den 13. 11.2010 wollen Rechtsextreme zum dritten Mal in Folge durch München marschieren – zum „Heldengedenken“. 

Viele MünchnerInnen wollen Gesicht zeigen für die Erinnerung und gegen neonazistische Propaganda.
Daher rufen das Münchner Bündnis für Toleranz, Demokratie und Rechtsstaat, dem die Humanistische Union angehört, sowie der Bezirksausschuss 2

zu einer Kundgebung mit anschließendem Kulturfest
"München ist bunt!" auf:

am Samstag, 13. November 2010
um 12.00 Uhr am Sendlinger Tor

Auf der Kundgebung werden sprechen:

Begrüßung: Alexander Miklosy, Vorsitzender BA2
Ansprachen: u.a. Christian Ude, Oberbürgermeister
Martin Löwenberg, KZ-Überlebender
Münchner Stadträte: Sigi Benker, Dr. Michael Mattar, Marian Offman

Das Kulturfest findet ab 14.00 Uhr statt im Gap, Goethestraße 34 mit
Live-Musik von verschiedenen Bands
Internationale Kulturbeiträge • Auftritte der örtlichen Vereine

Weitere Einzelheiten finden Sie im angehängten Flugblatt und hier http://muenchen-ist-bunt.de/_media/flyer_muenchen_ist_bunt.pdf

Wir würden uns freuen, wenn Sie mitmachen würden,

„... denn an uns liegt es, ob die Dämme der Menschlichkeit und der Gerechtigkeit noch einmal brechen!“
Dr. Hans-Jochen Vogel, Alt-Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München

Mit den besten Grüßen

Ihr Vorstand