Startseite » Pressemeldungen » „Hände weg von der Meinungsfreiheit in München“

"Hände weg von der Meinungs­frei­heit in München"

18. September 2017

Bitte unter­zeichnen Sie diesen Aufruf

„Hände weg von der Meinungs­frei­heit in München“

Den Aufruf­text mit den Erstun­ter­zeich­ne­rInnen finden Sie hier……….

Die Stadt­rats­frak­ti­onen von CSU und SPD wollen einen Beschluss des Münchner Stadt­rats herbei­führen, nachdem künftig Israe­l-­kri­ti­sche Veran­stal­tungen in städti­schen Räumen nicht mehr statt­finden dürften.
Unter dem Vorwand des „Israel bezogenen Antise­mi­tismus“ würde das vom Grund­ge­setz geschützte Recht auf Meinungs- und Infor­ma­ti­ons­frei­heit massiv einge­schränkt.
Siehe Antrag der CSU und SPD.

Ein solcher Beschluss darf nicht gefasst werden.

Sind Sie mit dem Aufruf einver­standen, bitte wir Sie, eine Mail mit Angabe Ihres Berufs und Wohnorts und mit der Betreff­zeile ZUSTIM­MUNG möglichst bald an Almut Hielscher a-hielscher@t-online.de zu senden. Sie können auch gern den Aufruf an Freunde und Bekannte weiter­lei­ten.