Startseite » Publikationen » Dokumentation der Verleihung des Preises „Aufrechter Gang“ an Judith & Reiner Bernstein

Dokumen­ta­tion der Verlei­hung des Preises „Aufrechter Gang“ an Judith & Reiner Bernstein

Dokumentation der Verleihung des Preises „Aufrechter Gang“ an Judith & Reiner Bernstein

Am 28. Januar 2018 hat die Humanis­ti­sche Union, Regio­na­l­ver­band München-Süd­bayern, das Ehepaar Judith & Reiner Bernstein mit dem Preis „Der Aufrechte Gang“ für ihr Engage­ment zur Verle­gung von „Stol­per­steinen“ in München und für die Förde­rung des Dialogs zwischen Israelis und Paläs­ti­nen­sern geehrt.

Nach vielen vergeb­li­chen Bemühungen um einen städti­schen Raum konnte die Preis­ver­lei­hung im festli­chen Rahmen und musika­lisch wunderbar umrahmt durch ihre Enkelin Talja Blumen­thal im Filmthe­ater am Sendlinger Tor statt­fin­den. Die Humanis­ti­sche Union hat sich durch öffent­lich vorge­tra­gene Verleum­dungen darin nicht beirren lassen. Wir waren hoch erfreut, dass unserer Einla­dung mehr als dreihun­dert Münch­ne­rinnen und Münchner sowie zahlreiche Gäste aus Nah und fern folgten.

Inzwi­schen liegt die Dokumen­ta­tion vor. Sie bietet mit den Anspra­chen der Veran­stalter, des Lauda­tors Dr. Tilman Spengler und der Preis­träger, mit den Stimmen­/Dank­sa­gungen zur Preis­ver­lei­hung sowie mit Hinter­grund­in­for­ma­ti­onen einen vollstän­digen Überblick über die Veran­stal­tung und die Versuche, die Zusam­men­kunft zu verhin­dern.

INHALT

Vorwort 3

Die Preis­ver­lei­hung. 6

Lauda­tio. 7

Die Preis­träger 11

Urkunde. 12

Reden der Preis­träger 13

Reiner Bernstein. 13

Judith Bernstein. 16

Stimmen zur Preis­ver­lei­hung. 20

Dokumente und Hinter­grund­in­for­ma­ti­o­nen. 25

Position des Bundes­vor­stands der Humanis­ti­schen Union. 26

Angriff gegen die Veran­stalter 28

eMail der „Münchner Bürger gegen Antise­mi­tismus und Israel­hass“ 28

Replik von Dr. Reiner Bernstein. 32

Verwei­ge­rung städti­scher Räume. 34

Brief von Judith Bernstein an OB Reiter 34

Antwort von OB Reiter an Judith Bernstein. 36

Beschluss des Stadt­rats der Landes­haupt­stadt München. 38

Hände weg von der Meinungs­frei­heit in München! 39

Welche Strategie hat Israel?. 40

Links. 42

Die Humanis­ti­sche Union. 43

Der Preis ‚Aufrechter Gang‘ 44

Die Broschüre mit 48 Seiten und Fotoauf­nahmen im A5-Format kann ab sofort zum Preis von 5,00 Euro zuzüg­lich Versand­kosten bei uns bestellt werden. Diese betragen z.B. 1,50 € für 1-4 Exemplare.

Für Ihre Vorab-­Über­wei­sung wären wir sehr dankbar:

Konto: Humanis­ti­sche Union e.V., OV München, IBAN: DE 31 7001 0080 0178 8558 00, BIC: PBNKDEFF.