Startseite » Themen » Religiöser Fundamentalismus und Fanatismus in der Welt von heute

Religi­öser Funda­men­ta­lismus und Fanatismus in der Welt von heute

24. Oktober 2002

Die Volkshochschule Neubiberg-Ottobrunn und
die HUMANISTISCHE UNION München-Südbayern

laden ein zum Vortrag mit Diskussion:

Es spricht

Helmut Steuerwald
Dipl.-Sozialpädagoge

Bei dieser Veranstaltung geht es vor allem um prinzipielle Probleme des religiösen Fanatismus in der Gegenwart. Der islamische Fundamentalismus soll dabei ebenso betrachtet werden wie fanatische Haltungen in anderen Religionen: Parallelen sind unverkennbar. Besondere Bedeutung soll auf die Ursachen fundamentalistischer Anschauungen gelegt werden. Nur wenn wir die verschiedenen Ursachen erkennen und zu vermeiden suchen, wird es möglich sein, langfristig dem Problem des religiös motivierten Terrorismus und Fanatismus Herr zu werden.

Der Referent ist Autor des Buches „Kritische Geschichte der Religionen und freien Weltanschauungen“, Neustadt 1999.

Donnerstag, 24. 10. 2002,    19.30 bis 21.30 Uhr

Neubiberg, Haus für Weiterbildung, Rathausplatz

Gebühr: 6,- Euro

Moderation: Diethard Seemann