Startseite » Themen » Schutz der Menschenrechte durch Prävention

Schutz der Menschen­rechte durch Präven­tion

13. Februar 2016
Schutz der Menschenrechte durch Prävention

Wir laden Sie ein zu einem
Expertenhearing mit unserem Mitglied und HU-Beirat Klaus Hahnzog,
das im Rahmen der 14. internationalen Münchner Friedenskonferenz stattfindet:

Schutz der Menschenrechte durch Prävention  –  Vorstellung und Diskussion eines Manifests der Friedensbewegung

Samstag, den 13.2.2016, 18.30 Uhr, DGB-Haus, Schwanthalerstr. 64, 80336 München

TeilnehmerInnen:

Heidi Meinzolt (Internationale Frauenliga); Prof. Norman Paech (Prof. für Verfassungs- und Völkerrecht der Uni Hamburg i.R.); Andreas Zumach (Journalist u. UNO-Korrespondent); Paul Russmann (Ohne Rüstung Leben); Oliver Knabe (Forum Ziviler Friedensdienst); Clemens Ronnefeldt (Friedensreferent des Internationalen Versöhnungsbundes); Dr. Klaus Hahnzog (Mitglied des Bayrischen Verfassungsgerichtshofes); Prof. Mohssen Massarrat (Prof. i. R. d. Universität Osnabrück)    und weitere VertreterInnen zivilgesellschaftlicher Gruppen.

Moderation: Reiner Braun (IALANA)

Grußwort DGB-Region München: Simone Burger

Veranstaltet vom Trägerkreis der Friedenskonferenz.