Startseite » Termine » Verleihung des Preises ‚Aufrechter Gang‘ der Humanistischen Union

Verlei­hung des Preises 'Aufrechter Gang' der Humanis­ti­schen Union

12. Juni 2008
Datum: Donnerstag, 12. Juni 2008
Uhrzeit:19:30 Uhr

Einla­dung
zur
Verlei­hung des Preises

‚Aufrechter Gang‘
der Humanis­ti­schen Union
an
Chris­tiane Ernst-­Zettl

Donnerstag, 12. Juni 2008, 19.30 Uhr

Gasteig, München, Vortrags­saal der Stadt­bi­blio­thek

Chris­tiane Ernst-­Zettl verwei­gerte in Afgha­nistan den geset­zes­wid­rigen Befehl, als Sanitäts­sol­datin bewaff­ne­ten Siche­rungs­dienst zu leisten und wurde bestraft. Sie wird ausge­zeichnet, weil sie auf ihrem Recht auf Verwei­ge­rung geset­zes­wid­riger Befehle besteht und dafür auch persön­liche Nachteile in Kauf genommen hat.
Die Laudatio wird Florian Pfaff halten. Er ist Major der Bundes­wehr und hat 2003 seine indirekte Mitwir­kung am Irak-­Krieg aus Gewis­sens­grün­den verwei­gert.

Der Preis

Die Preis­trä­gerin

Programm

  • Begrüßung 
    Prof. Dr. Wilhelm Hering
    Humanis­ti­sche Union
  • Laudatio
    Florian Pfaff
  • Übergabe des Preises
    Prof. Dr. Wilhelm Hering
  • Rede der Preis­trä­gerin
    Chris­tiane Ernst-­Zettl