Sie befinden sich hier: Start |HU macht Radio |

München: Termine, Religion: Finanzen, München: Radiobeiträge - 20.09.06

Die HU macht Radio: "Und wer zahlts?" - Die Kirchen und unser Geld

Von: Wolfgang Killinger

Mittwoch, den 20. September 2006, 20 Uhr, Radio LORA München

Dr. Carsten Frerk

Über dieses nachwievor kritische Thema sprach Dr. Carsten Frerk zur Eröffnung der Religionsfreien Zone, die anläßlich des Papst-Besuches errichtet worden ist.

Wir senden den Mitschnitt seines Referats:

Carsten Frerk beschäftigt sich mit der Finanzierung, den
Tätigkeitsfeldern und der Arbeitssituation der Mitarbeiter in den kirchlichen Sozialkonzernen. In zwei Studien “Finanzen und Vermögen der Kirchen in Deutschland” sowie „Caritas und Diakonie in Deutschland“ zeigt er, daß diese Einrichtungen entgegen landläufiger Meinung weitestgehend aus öffentlichen Mitteln finanziert werden, obwohl sie die reichsten Unternehmer der Bundesrepublik sind.

Dr. Carsten Frerk, geb. 1945, lebt in Hamburg. Er ist Politologe, empirischer Sozialwissenschafter, und Schriftsteller (http://www.carstenfrerk.de).
Er leitet die Forschungsgruppe “Weltanschauungen in Deutschland (fowid)”, die das Ziel verfolgt, umfassende empirische Informationen zu allen Aspekten von Weltanschauungen - seien sie religiöser oder politischer Art -  zu erheben, auszuwerten, zusammenzufassen und öffentlich zugänglich zu machen.  Vor allem in ihrem Datenarchiv hat die Forschungsgruppe umfangreiches Material aus empirischen Studien gesammelt, die bislang nur einigen wenigen Experten bekannt waren. Im Internet zu erreichen unter http://fowid.de/

 

Sie können die Aufzeichnung der Sendung in Radio LORA München 92,4 vom 20. 9. 2006 hier nachhören (57 Minuten):

 


Ein Mitschnitt der einstündigen Sendung kann auf CD zum Preis von 5,- € incl. Porto von uns bezogen werden. Senden Sie dazu bitte eine e-mail mit Ihrer Postanschrift an unsere Kontaktadresse.

Nach Eingang Ihrer Überweisung auf unserem Konto:

HUMANISTISCHE UNION e.V. OV München,
Konto 178855800
BLZ 700 100 80
Postbank München

versenden wir die CD.

In 2-monatigem Abstand, alternierend mit dem Bund für Geistesfreiheit, jeweils am 3. Mittwoch des ungeradenMonats von 20 - 21 Uhr, folgen weitere Sendungen.