Sie befinden sich hier: Start |HU macht Radio |

München: Termine, Religion, Pluralismus, München: Radiobeiträge - 19.07.06

HU macht Radio: Die Theorie des evolutionären Humanismus und die 10 Angebote einer Ethik ohne Religion

Von: Wolfgang Killinger

19. Juli 2006, 20 Uhr, Sendung in Radio LORA

Am  19.  Juli 2006, um 20 Uhr, senden wir in Radio LORA München:

"Die Theorie des evolutionären Humanismus und die 10 Angebote einer Ethik ohne Religion"

Diethard Seemann  und Wolfgang Killinger (HU Mch-Südbayern) sprechen mit dem Philosophen und Schriftsteller Dr. Michael Schmidt-Salomon über sein „Manifest des evolutionären Humanismus“, in dem er begründet, warum eine zeitgemäße Ethik auf religiöse Versatzstücke nicht nur verzichten kann, sondern warum sie auf diese sogar zwingend verzichten muss, um der "in letzter Instanz kriegstreiberischen religiösen Gettoisierung der Menschheit" entgegenzuwirken.

Dr. Michael Schmidt-Salomon ist Philosoph und Schriftsteller, Vorstandssprecher der Giordano Bruno Stiftung und verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift MIZ. Er veröffentlichte u.a. die Bücher: Stollbergs Inferno (philosophischer Roman, 2003) und Manifest des evolutionären Humanismus (2005) . Weitere Informationen zum Referenten gibt es im Internet unter: www.schmidt-salomon.de.


Sie können die Aufzeichnung der Sendung in Radio LORA München 92,4 vom 19. 7. 2006 hier nachhören (49 Minuten):

 

 

Ein Mitschnitt dieser Sendung kann auf CD zum Preis von 5,- € incl. Porto von uns bezogen werden. Senden Sie dazu bitte eine e-mail mit Ihrer Postanschrift an unsere Kontaktadresse.

Nach Eingang Ihrer Überweisung auf unserem Konto:

HUMANISTISCHE UNION e.V. OV München,
Konto 178855800
BLZ 700 100 80
Postbank München

versenden wir die CD.

In 2-monatigem Abstand, alternierend mit dem Bund für Geistesfreiheit, jeweils am 3. Mittwoch des ungeradenMonats von 20 - 21 Uhr, folgen weitere Sendungen.